Eichenrinde Fußbad

Ein Fußbad mit Eichenrinde wird hauptsächlich gegen Fußpilz eingesetzt. Fußpilz ist eine Hautpilz-Infektion am Fuß mit einer meist nassen Wunde zwischen den Zehen und starkem Juckreiz. Das Eichenrinde Fußbad behandelt die Symptome und vermindert den Juckreiz sehr effektiv.

Bei der Eichenrinde handelt es sich um im Frühjahr geerntete Rinde der Eiche. Die darin enthaltenen Flavonoide haben eine besonders hohe entzündungshemmende Wirkung. In einem Fußbad kann die Eichenrinde somit optimal gegen die Symptome des Fußpilzes eingesetzt werden. Auch der lästige Juckreiz wird anschließend deutlich nachlassen.

HerbaNordPol Eichenrinde |geschnitten| sorgfältig verarbeitet, 1KG Quercus Cortex*
  • Feinschnitt (2-4mm), sorgfältig verarbeitet
  • Ohne Sand, ohne Zusatzstoffe, Naturprodukt aus Europa
  • geerntet im März/April
  • 100% Quercus-Cortex

So verwenden Sie das Eichenrinde Fußbad

Um ein Fußbad mit Eichenrinde selbst herzustellen, benötigen Sie lediglich eine große Schüssel in der beide Füße Platz haben, Wasser und selbstverständlich Eichenrinde, die Sie in der Apotheke aber auch hier kaufen* können.

Zuerst kochen Sie ca. 2 Esslöffel der Eichenrinde für zehn Minuten in 500 ml Wasser. Anschließend gießen Sie den Sud durch einen Sieb, damit die Eichenrinde wieder herausgefiltert wird. Dann schütten Sie den Sud mit weiteren Wasser auf und schon haben Sie Ihr fertiges Eichenrinde Fußbad.

Genießen Sie das Fußbad für ca. 10 – 15 Minuten. Wundern Sie sich nicht, falls sich Ihre Füße leicht bräunlich verfärben. Um diesem Effekt etwas entgegenzuwirken, können Sie einen Spritzer Zitronensaft mit in das Wasser geben.

Inhaltsstoffe der Eichenrinde

Die Eichenrinde hat einen besonders hohen Anteil an Gerbstoffen. Ihr Anteil liegt bei ca. 12 bis 16 Prozent, wobei es sich dabei hauptsächlich um Catechingerbstoffe handelt. Diese Gerbstoffe haben eine zusammenziehende Wirkung, weil Sie die Struktur von Eiweißen verändern können. Dieser Effekt wirkt daher abdichtend auf Hautoberflächen und Schleimhäuten.

Zusätzlich enthält die Eichenrinde sogenannte Flavonoide, welche eine besonders starke entzündungshemmende Wirkung haben. In der Kombination mit Wärme in einem Fußbad wird so ein optimaler Effekt erzielt.